webdesign, hosting, homepages

Kunst aus dem Kofferraum

Am Samstag geht die Kunst in Grenchen wieder einmal ungewohnte Wege: Zum vierten Mal findet die Veranstaltung «coffre ouvert» statt, an der Kunst aus dem Kofferraum heraus verkauft wird.

Die Idee ist so simpel wie bestechend: Während viele die Kunstgalerien und Museen meiden, weil sie ihnen zu abgehoben erscheinen, geht die Kunst in diesem Falle auf einfachstem Weg zu den Leuten. Sie wird aus dem Kofferraum von Autos heraus präsentiert. In der Westschweiz ist das Konzept schon länger ein Erfolg; seit vier Jahren gibt es die Idee auch in Grenchen. 23 Kunstschaffende beteiligten sich an der Premiere, 50 waren es im Jahr darauf und heuer sollen es gegen 60 Beteiligte sein, auch viele aus der Region.

Mit «coffre  ouvert», das am Samstag von 10 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz stattfindet, soll aber nicht allein der Verkauf von Kunst betrieben werden. Es geht auch um ein ungezwungenes Treffen von Kunstschaffenden sowie darum, weniger Kunstinteressierten überhaupt mit künstlerischem Schaffen zu «konfrontieren». Spannende Einblicke, angeregte Diskussionen und viel Kunst sind also garantiert!

«coffre ouvert»: am Samstag, 5. Juli 2014, 10 – 16 Uhr, auf dem Marktplatz Grenchen (bei schlechtem Wetter findet der Anlass nicht statt)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Logo Zmitz300cont