webdesign, hosting, homepages

Eine Handvoll junges Kunstschaffen

Zweieinhalb Wochen ist es her, dass junge Kunstschaffende Förderpreise des Kantons erhalten haben. Nun stellen fünf davon im Künstlerhaus S11 an der Schmiedengasse in Solothurn aus.

Seit einiger Zeit ist es Tradition, dass das Künstlerhaus an der Schmiedengasse in Solothurn jenen Kunstschaffenden eine Plattform bietet, die vom Kantonalen Kuratorium für Kulturförderung Werkjahrbeiträge (bis 2011) bzw. Förderpreise erhalten haben. Denn dem Haus ist nicht nur das regionale Kunstschaffen wichtig, sondern auch, jungen Leuten eine Plattform zu bieten. Auch dieses Jahr stellen ab Donnerstag die fünf Geförderten der Kategorien Bildende Kunst und Architektur sowie Foto und Film aus: Lea Fröhlicher (die schon mal im S11 ausgestellt hat), Stefanie Daumüller, Lorenz Hildebrand, Jan Hostettler und Nico Müller.

Lea Fröhlicher zeigt eine aktuelle Arbeit mit dem Arbeitstitel «Tischgespräche», die sich als Wiederaufnahme der Thematik des «Tischdeckens» versteht. Diese wiederum wird im ersten Stock in der Arbeit «Legeordnung» von 2011 aufgenommen. In «Tischgespräche» trifft sich Lea Fröhlicher nochmals mit den Beteiligten von «Legeordnung». Entstanden ist eine Audioinstallation, in der verschiedene Ansichten, Meinungen und Erinnerungen zusammenkommen.

Die Fotografin Stefanie Daumüller zeigt mit «unerwartete (aus)Sicht» ebenfalls eine Videoinstallation, welche die Grenzen zwischen Sichtbarem und Verständnis auslotet. Sie nimmt sich bekannten, gewohnten Phänomenen und Gegenständen an und stellt sie anders dar, was den Blick und die Wahrnehmung des Betrachters verändert.

Lorenz Hildebrand zeigt nebst früheren Arbeiten auch eine Installation mit einem Stück natürlichen Bodens und Fotograf Nico Müller zeigt grossformatige Inkjet-Prints und – am Boden liegend bzw. stehend – Fotogramme unterschiedlicher Kratzspuren. Jan Hostettler letztlich zeigt mit Schwarzweiss-Fotografien und Objekten eine Arbeit, die auf einer Wanderung durch die Schweiz bzw. bis nach Rom entstanden ist.

Vernissage: Donnerstag, 12. Juni, 19 Uhr. Öffnungszeigen: Do/Fr: 16-19 Uhr, Sa: 14-17 Uhr, So: 14-17 Uhr; Die Ausstellung dauert bis am 6. Juli.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Logo Zmitz300cont